Katastrophenschutzhilfe Ahrtal

Einsatzstichwort: S1 – Katastrophenschutzhilfe Ahrtal
Einsatzort: Ahrtal – OG Heimersheim
Einsatzdauer: 18.07.2021 – 25.07.2021 (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
Landkreis Kusel
Mannschaftsstärke Haschb.
10

Im Rahmen der Katastrophenschutzhilfe des Landkreises Kusel unterstützte auch die Feuerwehr Haschbach personell den Landkreis Kusel im Flutgebiet Ahrtal.

In Heimersheim übernahm der Landkreis mit 3 Löschfahrzeugen den Grundschutz der Gemeinde. Die 3 Fahrzeuge wurden durch Personal der 3 Verbandsgemeinden besetzt.


 

H2 – Verkehrsunfall Motorrad

Einsatzstichwort: H2 – Verkehrsunfall mit Motorrad
Einsatzort: B 423 Theisbergstegen > Gimsbach
Einsatzdauer: 21.06.2021 16:41 – 19:35 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach, FF Theisbergstegen, FF Kusel, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber
Mannschaftsstärke Haschb.
8

Am 21.06.2021, 16.40 Uhr kam es auf der B 423 zwischen Gimsbach und Theisberstegen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 72-jähriger Pkw-Fahrer wollte von Gimsbach kommend nach links in den Verbindungsweg Zum Alten Wasserwerk abbiegen und kollidierte mit einem aus Richtung Theisbergstegen entgegenkommenden Motorradfahrer. Der 39-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Kaiserslautern verstarb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern ein Gutachter beauftragt. Der Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Eurobereich. Im Einsatz waren neben der Polizei Kusel die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kusel- Altenglan, zwei Rettungswagen, Notarzt, Rettungshubschrauber sowie die Straßenmeisterei Kusel.

Pressebericht und Bildquelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

 

 

 

H1 – Baum über Fahrbahn

Einsatzstichwort: H1 – Baum über Fahrbahn
Einsatzort: K17 Haschbach > Etschberg
Einsatzdauer: 11.06.2021 05:20 – 7:46 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Etschberg, FF Haschbach, FEZ Kusel, LBM
Mannschaftsstärke Haschb.
5

Die Feuerwehr Etschberg wurde zu einem „Baum über Fahrbahn“ auf die K17 alarmiert. Mehrere große umgestürzte Bäume blockierten die Fahrbahn, sodass ein Befahren nicht mehr möglich war. Der Einsatzleiter der FF Etschberg lies die Feuerwehr Haschbach, zur Sperrung der Straße von Haschbach kommend, nachalarmieren.

Die Straßensperrung wurden bis zum Eintreffen des Landesbetriebes Mobilität aufrechterhalten. Danach war der Einsatz der Feuerwehr beendet.


 

H1 – Wassernotstand

Einsatzstichwort: H1 – Mehrere Wassernotstände
Einsatzort: Ortsgemeinde Haschbach
Einsatzdauer: 04.06.2021 20:49 – 22:30 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach, FF Theisbergstegen
Mannschaftsstärke Haschb.
13

Auf Grund von Starkregen und schwerem Gewitter mussten an insgesamt 4 Einsatzstelle Maßnahmen der Feuerwehr ergriffen werden.

„Am Feldchen“ drohte Wasser in ein Wohnhaus zu laufen. Die Anwohner wurden bei „Ableiten“ der Wassermaßnahmen unterstützt und die betroffenen Stellen mit Sandsäcken gesichert.

In der „Remigiusbergstraße“ standen ca. 10cm Wasser in einer Garage. Dieses wurde durch die Feuerwehr beseitigt und ebenfalls mit Sandsäcken gesichert.

In der Münchtalstraße wurden die Bewohner von 2 Häusern bei Sicherungsmaßnahmen unterstützt.


 

H1 – Wassernotstand

Einsatzstichwort: H1 – Wassernotstand
Einsatzort: Haschbach, Etschberger Weg
Einsatzdauer: 02.06.2021 20:33 – 22:10 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach, FF Kusel
Mannschaftsstärke Haschb.
9

Auf Grund von starkem Gewitter und Starkregen, wurde ein Keller ca. 10cm überflutet. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und beseitigte das Wasser mittels Tauchpumpe und Wassersauger.


 

S1 – Stromausfall

Einsatzstichwort: S1 – Stromausfall
Einsatzort: Gemeinde Haschbach
Einsatzdauer: 26.05.2021 11:25 – 12:20 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach
Mannschaftsstärke Haschb.
7

Auf Grund eines Stromausfalls in mehreren Gemeinden wurden die betroffenen Feuerwehrgerätehäuser besetzt.


 

 

B2 – Kaminbrand

Einsatzstichwort: B2 – Kaminbrand
Einsatzort: Theisbergstegen, Kirchstraße
Einsatzdauer: 04.05.2021 8:52 – 9:15 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach, FF Theisbergstegen, FF Kusel, Schornsteinfeger
Mannschaftsstärke Haschb.
4

Gemeinsam wurden wir mit den Feuerwehren Theisbergstegen und Kusel zu einem Kaminbrand nach Theisbergstegen alarmiert. An der Einsatzstelle konnte jedoch kein Kaminbrand festgestellt werden.


 

 

H2 – Notfalltüröffnung

Einsatzstichwort: H2 – Notfalltüröffnung
Einsatzort: Theisbergstegen, Schulstraße
Einsatzdauer: 15.01.2021 12:03 – 12:50Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach, FF Theisbergstegen, FF Kusel, Rettungsdienst, Polizei
Mannschaftsstärke Haschb.
1

Um die Mittagszeit wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Theisbergstegen und Kusel zu einer Notfalltüröffnung nach Theisbergstegen alarmiert.

Quelle Bild: Freiwillige Feuerwehr Theisbergstegen

 

H2 – VU Lage unklar

Einsatzstichwort: H2 – Verkehrsunfall unklare Lage
Einsatzort: K17 Haschbach > Etschberg
Einsatzdauer: 19.11.2020 12:15 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach, FF Theisbergstegen, FF Kusel, Rettungsdienst, Polizei
Mannschaftsstärke Haschb.
3

Die Feuerwehren Haschbach, Theisbergstegen und Kusel wurden zu einem Verkehrsunfall auf der K17 zwischen Haschbach und Etschberg alarmiert. Vor Ort kam ein PKW von der Fahrbahn ab, fuhr einen Hang hinunter und kam an einem Baum zum stehen.

Der Fahrer des PKW wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst betreut. Die Feuerwehren sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab.


 

 

B2 – Wohnungsbrand

Einsatzstichwort: B2 – Wohnungsbrand
Einsatzort: Kusel, Unterm Feist
Einsatzdauer: 28.08.2020 18:48 – 21:14 Uhr (sirene / melder)
Alarmierte Kräfte
FF Haschbach, FF Kusel, FF Rammelsbach, Rettungsdienst, Polizei, FF Altenglan, Kriminalpolizei
Mannschaftsstärke Haschb.
13

Die Feuerwehren Haschbach, Kusel und Rammelsbach wurden zu einem Zimmerbrand nach Kusel alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung gesichtet werden. Vor Ort brannte eine Wohnung eines Mehrparteienhauses sowie im Außenbereich abgestellter Unrat. Ein Übergreifen auf die anderen Wohnungseinheiten konnte verhindert werden.


   

 

1 2 3 7