09.05.2022 Gemeinschafts├╝bung mit der Feuerwehr Rammelsbach

Nachdem unsere erste Gemeinschafts├╝bung mit der Feuerwehr Rammelsbach vor knapp 2 Wochen, wegen des Gro├čbrandes in Kusel ausfallen musste, konnte wir diese am Montag 09.05.2022 nachholen.

Das ├ťbungsszenario bestand aus einem Hilfeleistungseinsatz auf einem landwirtschaftlichen Anwesen. Angenommen wurde ein Unfall in einem leeren Getreidesilo. Darin befanden sich 2 Verletzte Person, die gerettet werden mussten. Au├čerdem trat ein bei├čender Geruch an den Silo┬┤s auf, der von einem ausgetretenem Insektizid ausgel├Âst wurde.

1 Trupp unter Atemschutz erkundete zu allererst die Einsatzstelle und konnte relativ schnell einen offenen Kanister mit einem Insektizid ausfindig machen. Dieser wurde anschlie├čend verschlossen und ins Freie verbracht. Danach begann die Rettung der beiden verletzten Personen im Silo. Da die beiden Kornspeicher nur durch ein kleines „Mannloch“ bestiegen werden konnten, wurde ein weitere Trupp unter Atemschutz zur Unterst├╝tzung ausger├╝stet.

Anschlie├čend wurden beiden Personen mittels Tragetuch und Steckleiterteilen aus dem Silo gerettet. Zum Abschluss wurden beide Trupps noch in einer provisorischen Auffangwanne „dekontaminiert“ und die ├ťbung noch anschlie├čend besprochen.

Vielen Dank an die Feuerwehr Rammelsbach f├╝r die Gute Zusammenarbeit. Es wurde wieder deutlich wieviele M├Âglichkeiten auch Wehren mit kleineren Fahrzeugen haben, um eine schnelle, und sichere Rettung von Verletzten durchf├╝hren zu k├Ânnen.