G2 – Auslaufende Betriebsstoffe aus Tank

Einsatzstichwort: G2 – Auslaufende Betriebsstoffe >50l
Einsatzort: Alte Kuseler-Straße Haschbach
Alarmierung: 27.03.2018 6:44 Uhr (sirene / melder)
Einsatzende: 27.03.2018 13:41 Uhr
Einheitsführer Haschbach: Staudt R.

Die Feuerwehren Haschabch, Kusel sowie der Gefahrstoffzug des Landkreises Kusel wurden am Dienstagmorgen um 6:44 Uhr mit dem Alarmstichwort “G2 – Auslaufende Betriebsstoffe >50l” nach Haschbach alarmiert.

Bei einem Verkehrsunfall kippte eine mobile Tankstelle samt Transportanhänger um und es liefen ca. 500l Diesel in die Kanalisation sowie in einen Bach. Die Feuerwehr errichtete Ölsperren und pumpte soweit möglich Diesel aus der Kanalisation ab.

Zur Reinigung der Straße wurde das Umweltlöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr in Kaiserslautern alarmiert.

Ebenfalls im Einsatz waren Mitarbeiter der örtlichen Klärwerke, der Kreisverwaltung Kusel, der SGD Süd sowie ein Geologe.

Bilder

Fahrzeuge an der Einsatzstelle

Feuerwehr Haschbach

Feuerwehr Kusel

       

Weitere Feuerwehren

Kreisfeuerwehrinspektor Landkreis Kusel

Wehrleitung VG Kusel / Altenglan

Gefahrstoffzug Landkreis Kusel

Feuerwehr Altenglan

Berufsfeuerwehr Kaiserslautern (Umweltlöschfahrzeug)

 

Sonstige Einsatzkräfte

pi_kusel

Untere Wasserbehörde

SGD Süd

Wasserwerke

Geologe

Kanalunternehmen